Die Utschtal Kraftwerke AG versteht Nachhaltigkeit als Teil ihres Kerngeschäftes. Der weitreichende Ausgleich zwischen ökologischen, sozial-gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Interessen steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen.

Nachhaltigkeit ist für uns dabei das Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht. Durch dieses Engagement wollen wir die Chancen der nachfolgenden Generationen nicht mehr mindern, sondern fördern und eine Generationengerechtigkeit herstellen.

 

Geschäftsmodell

Die Utschtal Kraftwerke Betriebs & Errichtung AG beschäftigt sich mit der Errichtung und dem Betrieb von Kleinwasserkraftwerken.

Derzeit ist ein Kraftwerk (Projekt Utschtal) projektiert mit dessen Bau bereits begonnen wurde. Außerdem besteht eine Kaufoption zum Erwerb der Hydro Energy Miesenbach GmbH, welche die Rechte an zwei weiteren projektierten Kraftwerken (Projekte Freßnitzbach und Miesenbach) hält.

Für die Kraftwerke sind Leistungen von 122 kW (Utschtal), 514 kW (Freßnitzbach) und 182 kW (Miesenbach) geplant. In Summe soll eine Gesamtleistung von 818 kW im ersten Bauabschnitt erreicht werden.